Dr. Sabine Müller

Referentin für Bildung und Teilhabe in der digitalen Welt, Wikimedia Deutschland e.V.

Sabine Müller studierte Literatur, Kunstgeschichte und Philosophie an der Universität Tübingen und promovierte an der Universität Oxford zu populärem Film und Literatur im Nationalsozialismus. Als Senior Subject Tutor am St John’s College Oxford und als Adjunct Professor für deutschen Film an der NYU Berlin forschte und publizierte sie im Bereich der Embodied Narratology und Immersion in Film und Literatur. Bevor sie 2021 als Referentin für Bildung und Teilhabe in der digitalen Welt zu Wikimedia Deutschland kam, war sie Referentin für Bildungsforschung und Geisteswissenschaften bei der Leibniz-Gemeinschaft Berlin. Im Museumsbereich hat sich Sabine Müller insbesondere mit Museen als informelle Lernorte sowie mit Sammlungen als (Forschungs)Infrastrukturen beschäftigt. Ganz aktuell gilt ihr Interesse der Rolle von Wikimedia-Projekten für den offen Zugang zu Sammlungen. Darüber hinaus gehören Open Science und Knowledge Equity sowie OER im Kontext der digitalen Bildung zu ihren Themen.




Visit Us On TwitterVisit Us On Facebook