https://zugang-gestalten.org/wp-content/uploads/2021/10/Brus_Anna_Dr..jpg

Brus, Anna (Dr.)

Dr. Anna Brus

Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Brücke-Museum

Dr. Anna Brus ist Kunsthistorikerin und Dozentin an der Universität zu Köln. In ihrer Forschungs- und Kuratorentätigkeit arbeitet sie zur Wissenschaftsgeschichte von Kunst(-geschichte) und Anthropologie, zu Ausstellungspraktiken der Moderne, der Verflechtungsgeschichte kolonialer Sammlungen und und ihrem Echo in der postmigrantischen Gegenwart. Zuletzt kuratierte sie die Ausstellung „Spectral-White. The Appearance of Colonial Europeans“ im HKW, Berlin (2019 – 2020) und ist Mitglied des DCNtR-Blog-Kollektivs (https://boasblogs.org/). Zu den anstehenden Publikationen gehört der Sammelband „The Savage Hits Back Revisited. Art and Alterity in the Colonial Encounter“ (2021) und die Zeitschrift „The Post/Colonial Museum“ (Zeitschrift für Kulturwissenschaften, 2022). Zur Zeit arbeitet sie für das Brücke Museum zu Provenienz, Re-aktivierung und Digitalisierung der kolonialen Sammlung von Karl Schmidt-Rottluff.