Tim Renner (SPD), geboren am 1. Dezember 1964 in Berlin, organisiert seit 1980 Tourneen und eigene Radiosendungen im NDR. 1983 hat er sein Studium der Germanistik an der Universität Hamburg abgeschlossen und war seitdem parallel als Journalist tätig. Er gründete eine Presseagentur für Stadtmagazine und schrieb für Zeitschriften und Bücher. 1986 wurde er Junior Product/A&R-Manager bei Polydor, dem Rock/Pop Label der Deutschen Grammophon Gesellschaft in Hamburg und 1989 Leiter der Abteilung Polydor Progressive Music. Tim Renner wurde 1994 Geschäftsführer der innerhalb des PolyGram-Konzerns gegründeten Plattenfirma Motor Music GmbH (zu nennen sind in diesem Zusammenhang z.B. Erfolge beim Aufbau der Bands Rammstein, Sportfreunde Stiller, Tocotronic, Muse oder Absolute Beginner). Von 1999 bis 2004 war Tim Renner Präsident/CEO der Universal Music Deutschland GmbH (2002 erfolgte der Umzug des Konzerns von Hamburg nach Berlin). Seit 2004 ist er Geschäftsführer der Motor Entertainment GmbH (Aufbau der Motor Entertainment GmbH mit Standort Berlin). 2009 wurde er zum Professor der Pop-Akademie Baden-Württemberg ernannt. Seit dem 28.04.2014 fungiert er als Staatssekretär für Kulturelle Angelegenheiten in Berlin. Tim Renner sitzt ehrenamtlich im Präsidium der IHK Berlin, im Vorstand des medianet Berlin/Brandenburg und im Beirat des Musicboard Berlin.

Visit Us On TwitterVisit Us On Facebook