Der Kultur- Hackathon 2016

„Ein jeden aber kann dat nich – wie kommt der Kulturhackathon Coding da Vinci nach Hamburg?“

Durch die Digitalisierung des Kulturerbes werden die Schätze in unseren Archiven, Bibliotheken und Museen mobil, wenn man ihnen die Freiheit gibt. Was passiert in Ihrer Stadt, wenn die digitale Kultur ihre Tempel verlässt und sich ins tägliche Leben mischt? Dieser Frage wollen wir im Frühjahr 2016 nachgehen, wenn der Kulturhackathon Coding da Vinci nach Hamburg kommt. In den vergangenen beiden Jahren hat Coding da Vinci bewiesen, dass Innovation und Kreativität regieren, wenn Programmiererinnen, Designer und Maker auf als Open Data lizensierte Digitalisate und Metadaten aus den Kultureinrichtungen treffen. Die eindrucksvollen Ergebnisse sprechen für sich und können auf codingdavinci.de besichtigt und ausprobiert werden.

Als Gründungs-Veranstalter von Coding da Vinci möchten wir, die Deutsche Digitale Bibliothek, die Open Knowledge Foundation, die Servicestelle Digitalisierung Berlin und Wikimedia Deutschland gemeinsam mit Ihnen durchspielen, wie eine hanseatische Ausgabe von Coding da Vinci im Frühjahr 2016 aussehen könnte. Eingeladen sind insbesondere Vertreter der Hamburger Kultur- und Bildungsinstitutionen und  der lokalen Open-Data-Community.