Silke Janßen ist stellvertretende Leiterin der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Städel Museums und der Liebieghaus Skulpturensammlung in Frankfurt am Main. Neben der Ausstellungs- und Museumskommunikationist sie auch für das Städel Blog zuständig. Seit 2013 ist sie Teil des abteilungsübergreifenden digitalen Think tank des Museums. Sie entwickelte gemeinsam mit Kollegen unter anderem das preisgekrönte Vermittlungsformat des Digitorial wie auch die Städel App. Die Kommunikation der Digitalen Erweiterung im Jubiläumsjahr des Städel Museums zählt ebenso zu ihren Aufgaben.

Silke Janßen studierte Kulturwissenschaften, Kunstgeschichte und Journalistik
in Leipzig und Amsterdam. Sie war zunächst als Pressesprecherin
für die Kestnergesellschaft, anschließend für das Ausstellungsprojekt
Made in Germany Zwei in Hannover tätig.