Prof. Heike Gfereis ist Leiterin der Museumsabteilung im Deutschen Literaturarchiv Marbach. Sie kuratierte sowohl die Dauerausstellungen im Literaturmuseum der Moderne und im Schiller-Nationalmuseum als auch zahlreiche Wechselausstellungen wie etwa „Wandernde Schatten. W.G. Sebalds Unterwelt“ (2008), „Ernst Jünger. Arbeiter am Abgrund“ (2010), „Kassiber. Verbotenes Schreiben“ (2012), „Zettelkästen. Maschinen der Phantasie“ (2013) und „Reisen. Fotos von unterwegs“ (2014).

Heike Gfereis studierte Germanistik und Kunstgeschichte in Stuttgart, Tübingen und Marburg und ist Professorin für Literaturwissenschaft an der Universität Stuttgart.

In ihrem Kurzvortrag bei der Konferenz „Zugang gestalten“ wird sie einen Einblick in die Gestaltung der neuen Dauerausstellung „Die Seele“ im Literaturmuseum der Moderne geben.