Professor Johannes Vogel, Ph.D. (Cantab.) ist seit 2012 Generaldirektor des Museums für Naturkunde Berlin und Professor für Biodiversität und Wissenschaftsdialog and der Humboldt Universität, Berlin. Er vertritt das Museum in nationalen und internationalen Gremien. Er ist Vorsitzender der European Citizen Science Association, stellvertretender Vorsitzender des Bioökonomierates der Bundesregierung, im wissenschaftlichen Beirat des Centre for Science and Policy in Cambridge, UK und Fellow der American Association for the Advancement of Science (AAAS).  Johannes Vogel studierte Biologie an den Universitäten in Bielefeld und Cambridge und promovierte in Genetik an der Universität Cambridge. Von 1992 bis 2012 arbeitete er am Natural History Museum (NHM) in London. Dort forschte er über die Genetik, Evolution, Biogeographie und das Sexualleben von Pflanzen. Weiterhin baute er ein nationales, transdisziplinäres Bürgerwissenschaftenprogramm mit 16 Partnern und ein nationales Amateurwissenschaftlerzentrum (Angela Marmont Centre for UK Biodiversity) am NHM auf. Von 2004 bis 2012 war er Keeper of Botany und Direktor der botanischen Abteilung des NHM, London.