https://zugang-gestalten.org/wp-content/uploads/2020/09/larissa_red4-320x320.jpeg

Foto: Lars Lundqvist, CC BY-SA

Larissa Borck

Communications Coordinator beim Swedish National Heritage Board

Als Kulturanthropologin interessiert sich Larissa Borck insbesondere für die Verbindungen zwischen Menschen und digitalen Infrastrukturen und Daten, insbesondere im Kontext von Kulturinstitutionen. Beim Swedish National Heritage Board arbeitet sie daran, Museen und andere Kulturerbeeinrichtungen von der Anwendung offener Lizenzen und der Zusammenarbeit mit User*innen und Institutionen wie Europeana oder Wikimedia zu überzeugen. Ab November wird sie sich in diesen und weiteren Tätigkeitsfelder bei dem Aufbau eines digitalen Labs bei der Stiftung Preußischer Kulturbesitz einbringen. Sie engagiert sich für die Öffnung von digitalen Sammlungen mit dem Fokus auf User*innenperspektiven und ist Mit-Herausgeberin des Newsletters „Dig It!”.


Webseite