„Zugang gestalten!“ ist eine jährlich stattfindende Konferenz, die sich mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf den Zugang zum kulturellen Erbe beschäftigt.


Programmänderung

Zugang gestalten! am 28.-30. Oktober 2020 als Online-Konferenz

Infolge der Corona-Krise, der weitgehenden Schließung von Kulturinstitutionen und der Absage vieler Konferenzen ändert sich auch die Planung zu unserer diesjährigen Ausgabe der Konferenzreihe Zugang gestalten! Dabei wollen wir nicht nur das Format ändern, sondern setzen auch inhaltlich einen anderen Schwerpunkt. Wir werden reflektieren, welche neuen Wege viele Institutionen und Initiativen in diesem Jahr gehen mussten, da der Kontakt zu anderen meist nur online möglich war. Dabei ist beachtlich, welch interessanten und auch nachhaltig zukunftsgerichteten Formate und Arbeitsweisen innerhalb kurzer Zeit entwickelt wurden. Insofern führte die Krise zu einem Innovationsschub, der Transformationsprozesse beschleunigt hat. Auf der anderen Seite wurde auch deutlich, wo (noch immer infrastrukturelle) Schwierigkeiten bestehen und wo die Vermittlung des kulturellen Erbes über das Internet an seine Grenzen stößt.

Das ursprünglich vorgesehene Thema „Schwieriges Erbe“ wird auf 2021 verschoben.

Sie wird getragen von der Münchner Stadtbibliothek, der Stiftung Preußischer Kulturbesitz, dem Bundesarchiv, der Deutschen Digitalen Bibliothek, dem Deutschen Filminstitut Filmmuseum, der Deutschen Nationalbibliothek, dem Deutschen Nationalkomitee für Denkmalschutz, dem Jüdischen Museum Frankfurt, dem Forschungs- und Kompetenzzentrum Digitalisierung Berlin (Digis), iRights e.V., der Stiftung Historische Museen Hamburg, Wikimedia Deutschland und dem ZKM Karlsruhe.


Rückblick: 9. Internationale Konferenz (30.10. – 1.11.2019)

Die 9. Konferenz „Zugang gestalten! Mehr Verantwortung für das kulturelle Erbe“ fand vom 30. Oktober bis 1. November in der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main stattfand. Dort trafen sich rund 300 Teilnehmende zum Austausch über die Chancen und Möglichkeiten der Bewahrung, Vermittlung und Zugänglichmachung des europäischen Kulturerbes.

Neben Kurzpräsentationen zu pragmatische Lösungen verschiedenster Projekte standen Praxisworkshops sowie Diskussionsrunden auf dem Programm, etwa über „Verwertungsgesellschaften und Kollektivlizenzen“, „Technik – Zwischen Konzept und schneller Lösung“ und auch über das Thema „Risikomanagement“. Die 9. jährliche Konferenz „Zugang gestalten! Mehr Verantwortung für das kulturelle Erbe“ fand in einer Kooperation dieser Veranstalter in statt.

Impressionen der Konferenz 2019 in Frankfurt am Main zeigt unser Trailer (CC-BY 4.0):

Einen zusammenfassenden Bericht veröffentlichte iRights.info.
Das Programm sowie die Dokumentation finden Sie hier.


Rückblick: 8. Internationale Konferenz (24. – 26. Oktober 2018)
8. Internationale Konferenz „Zugang gestalten! // Europa“
unter Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission e.V.
ein Beitrag zum Europäischen Kulturerbejahr 2018 SHARING HERITAGE

Impressionen der diesjährigen Konferenz in Berlin sehen Sie in unserem Imagefilm:

Videos: CC BY Videos Alive, Leonard Leesch

Das Programm sowie die Foto- und Videodokumentation finden Sie hier.

 

 


 

Rückblick: 7. Internationale Konferenz (18. – 20. Oktober 2017)

 

7. Internationale Konferenz „Zugang gestalten! // Zusammen arbeiten“
unter Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission e.V.

 

Impressionen der Konferenz 2017 in Frankfurt a.M. sehen Sie in unserem Imagefilm:

 

Videos: CC BY Videos Alive, Leonard Leesch

 

Das Programm sowie die Dokumentation finden Sie hier.