Lena-Sophie Müller studierte Politikwissenschaft in Sydney (Australien) und Potsdam. Seit 2008 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme (FOKUS) in Berlin im Competence Center Electronic Government and Applications. Hier hat sie in zahlreichen Verwaltungsmodernisierungs- und E-Government-Projekten mit der Industrie und der öffentlichen Verwaltung auf EU-, Bundes-, Landes- und Kommunalebene gearbeitet. Aktuell arbeitet sie u.a. im europäischen Projekt Code for Europe. Ihre wissenschaftlichen Schwerpunkte liegen neben E-Government auf der Entwicklung eines offeneren Regierungs- und Verwaltungshandeln und einer besseren Zusammenarbeit der Verwaltung mit anderen gesellschaftlichen Akteuren (Open Government). Seit 2010 ist Lena-Sophie Müller auch verantwortlich für das Zentrum für Interoperabilität am Fraunhofer-Institut FOKUS.

Visit Us On TwitterVisit Us On Facebook