Mitglied des Kabinetts von Andrus Ansip, dem Vizepräsidenten der Europäischen Kommission verantwortlich für den digitalen Binnenmarkt

Seine Laufbahn in der Europäischen Kommission begann 1996. Unter anderem war Jörgen Gren Mitglied des Kabinetts der polnischen Kommissarin Danuta Hübner, zuständig für Regionalpolitik und er war Pressesprecher der schwedischen EU-Ratspräsidentschaft 2009. Bevor er 2014 die Position im Kabinett von Andrus Ansip übernahm, war Jörgen Gren Referatsleiter in der Generaldirektion INFSO / CONNECT.

Seine akademischen Titel erwarb er in Frankreich (MA, institut d’études politiques) und in Großbritannien am Queens‘ College, Cambridge (M.Phil, PhD).