https://zugang-gestalten.org/wp-content/uploads/2020/09/Emmert_Zeppelin_Museum-320x320.jpg

Claudia Emmert

Direktorin des Zeppelin Museums Friedrichshafen

Studium der Kunstgeschichte, Germanistik und Romanistik an der Universität Stuttgart und Promotion über die Bühnenkompositionen und Gedichte von Wassily Kandinsky im Kontext eschatologischer Lehren seiner Zeit. 1994–1999 Leiterin der Galerie der Stadt Fellbach und stv. Kulturamtsleiterin. 1999–2009 leitete sie das DSVKunstkontor in Stuttgart. 2009–2014 war sie Gründungsdirektorin des Kunstpalais in Erlangen und Leiterin der Städtischen Sammlung. Darüber hinaus erfüllte sie Lehraufträge an der Staatlichen Modeschule Baden-Württemberg in Stuttgart, der Hochschule der Sparkassen Finanzgruppe in Bonn und den Deutschen Sparkassenakademien in Bonn, Potsdam, Landshut und Neuhausen auf den Fildern sowie am Kunsthistorischen Institut der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Seit 2014 ist sie Direktorin des Zeppelin Museums Friedrichshafen.

Digital und hautnah – Neue Zugäng zu Objekten im Badischen Landesmuseum.

Oktober 22, 2019
ZG-2019_digitaler-Flyer-e1568198161521-1024x325.jpg

Mit dem zukunftsweisenden Museumskonzept „Museumsbesucher zu Nutzern machen“ setzt sich das Badische Landesmuseum das Ziel, mit den Besuchern eine digitale Gemeinschaft einzugehen. Ähnlich wie in einer Bibliothek oder einem Archiv sollen Nutzer den Zugang zu allen Sammlungsobjekten erhalten und zukünftig aktiv an den neuen Projekten mitwirken. Mehr über dieses Projekt erfahren Sie im Beitrag Digital und hautnah – Neue Zugänge zu Objekten im Badischen Landesmuseum auf unserer diesjährigen Konferenz. Noch anmelden unter https://zugang-gestalten.org/anmelden-register/