https://zugang-gestalten.org/wp-content/uploads/2021/10/hollmann-querformat.jpg

Hollmann, Michael (Dr.) (©BArch, Foto: Jürgen Nobel)

Dr. Michael Hollmann

Präsident des Bundesarchivs

Dr. Michael Hollmann, geb. 1961 in Aachen, studierte Geschichtswissenschaften und Germanistik an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz. 1988 promovierte er mit einer Dissertation über „Das Mainzer Domkapitel im späten Mittelalter“. Von 1989 bis 1991 arbeitete er als Archivreferendar beim Bundesarchiv und an der Archivschule Marburg. Von 1991 bis 2006 war er als Leiter verschiedener Referate im Bundesarchiv an den Dienstorten Koblenz und Berlin tätig. Von November 2006 bis Mai 2011 war Dr. Hollmann Leiter der Abteilung B (Bundesrepublik Deutschland) des Bundesarchivs. Im Mai 2011 erfolgte seine Ernennung zum Präsidenten des Bundesarchivs.




Zugang gestalten! 31.10./1.11.2019 in Frankfurt. Eins der Themen: Wikipedia für Kulturinstitutionen

September 9, 2019
ZG-2019_digitaler-Flyer-e1568198161521-1024x325.jpg

Neben unseren Konferenzpanels können wir Ihnen in diesem Jahr auch die Teilnahme an
Workshops anbieten, in welchen Sie sich ein spannendes Thema Ihrer Wahl in direkter
Zusammenarbeit mit Fachleuten aneignen können.
Wollten Sie beispielsweise schon immer einmal wissen, wie Sie sich bei der freien
Enzyklopädie Wikipedia beteiligen können? Dann besuchen Sie unseren Workshop


Mitmachen! Wikipedia für Kulturinstitutionen. Eine Einführung in die Geschichte und
Funktionsweise der Wikipedia


Hier lernen Sie die Geschichte und die Grundlagen der Wikipedia kennen, wie diese
aufgebaut ist, die Benutzerstrukturen und wo man zu jeder Frage eine Antwort erhält.
Außerdem werden die Relevanzkriterien, die Fachportale und die Belegpflicht erklärt werden.
Sie lernen, die Wikipedia durch das Hinzufügen von Einzelnachweisen und Quellen zu
bereichern. Anhand praktischer Beispiele wird gezeigt, wie Kulturinstitutionen von der
Wikipedia profitieren und wie diese zur Wikipedia einen inhaltlichen Beitrag leisten können.